Fast alles über die Lübecker Bucht

Franz Lerchenmüller
Fast alles über die Lübecker Bucht
Geschichte und Geschichten: Ein charmantes Sammelsurium

Broschur, 21 x 14,8 cm, 128 S., 9,95 €

ISBN 978-3-86940-104-1

Originalausgabe  - Lieferbar ab Mitte April 2022

 

 

Es lockt die „Lübecker Riviera“

 

Natürlich kennt jede und jeder den Hansapark. Aber wie steht es mit dem Farbraum, ebenfalls in Sierksdorf? Timmendorfer Strand ist ein Begriff. Aber wer hat auch nur den leisesten Schimmer, wie literarisch-kriminell es manchmal dort zugeht? Auch von Schloss Bothmer hat man gehört. Und wie ist es mit Minimare, ein paar Kilometer weiter, wo die Geschichte Mecklenburgs in Mini wieder auflebt?

 

Mit der Lübecker Bucht vervollständigt Franz Lerchenmüller seine Lübeck-Trilogie. Er wandert von Großenbrode bis Boltenhagen die Küste hinauf und hinunter. Er testet Holsteiner Schinken und den Freien Fall, erzählt von Seebrücken und Seepferdchen und kümmert sich auch um Discgolfen, Wakeboarding und den 54. Breitengrad.

 

Dabei geht es nicht nur um die spektakulären Attraktionen, sondern auch um weit weniger bekannte Highlights. Pilgern nach Cismar, unterwegs auf dem Ostküstenradweg, Besuch bei den Zimmerleuten im Wallmuseum - es lohnt sich.

 

Ein besonderes Vergnügen für alle, die in den Bändchen schmökern, ist aber der Stil der kurzen Texte: Diese sind mit viel Spaß, treffender Ironie, beeindruckenden Detailkenntnissen und mit ganz viel Augenzwinkern geschrieben. Denn das kann Franz Lerchenmüller ohne jeden Zweifel hervorragend. Man kann das Buch kaum weglegen, wenn man einmal hineingeschaut hat.“ Lübeckische Blätter

 

Franz Lerchenmüller wurde im Allgäu geboren und lebt seit über vierzig Jahren in Lübeck. Er hat schon öfter über seine Stadt geschrieben, kennt sie bis in ihre Urgründe – und vor allem: Er kann lebendig erzählen. Er arbeitet als Reisejournalist für Radio und Zeitungen, für Taz und Tagesspiegel, Badische Zeitunng und ZEIT, schreibt Bücher und treibt sich in der Welt herum.

 

9,95 €