Tanta Linas Kriegskochbuch

Rainer Horbelt / Sonja Spindler
Tante Linas Kriegskochbuch

Erlebnisse einer ungewöhnlichen Frau in schlechten Zeiten
Roman • Mit Rezepten und Dokumenten, zahlreichen Abbildungen und Faksimiles
224 Seiten,  Broschur,  13 x 23,5 cm
ISBN 978-3-86940-133-1

ET: November 2019

 

Lebendiges Geschichtsbuch, unterhaltsames Geschichtenbuch und benutzbares Kochbuch in einem –

die überfällige Wiederentdeckung eines ungewöhnlichen Bestsellers!

 

Es war der erste Bestseller im jungen Eichborn Verlag, erschien bei rororo und immer wieder in neuen Ausgaben - weil es ein verdammt gutes und unverwechselbar originelles Buch ist. In all den Jahren - der Verkauf war beständig, wo es angeboten wurde. Jetzt also als Paperback.

Jenseits jeglichen Anpassertums bewältigt Tante Lina den Kriegsalltag. Sie ist eine fabelhafte Überlebensfigur und lebt uns, ganz unheroisch, beispielhafte Mitmenschlichkeit vor. Und sie behält den aufrechten Gang. In sieben Kapiteln, von 1939 bis 1945, wird parallel zum Roman die Lage des Krieges und der Versorgung der Bevölkerung geschildert. Es folgen jeweils die lebendigen Tante-Lina-Geschichten: Wie sie mit ihrer Nazi-Verwandtschaft umgeht, einen Kommunisten versteckt, zum Hamstern aufs Land fährt, schwarz schlachtet, zum Kindergeburtstag und zur Kriegsweihnacht mit Einfallsreichtum Festessen bereitet ...

Zahlreiche Fotos und Faksimiles machen die Ernährungslage im »Alltag der Nation« anschaulich. Die über 150 Rezepte erzählen auf ihre Art vom Überleben. Und sie liefern, gerade in ihrer Einfachheit mit Zutaten der Region, tatsächlich Anregungen für heutiges Kochen.

»Frauen wie Tante Lina hat es immer gegeben, sie sind notwendig: Frauen, die auch in gewalttätigen menschenverachtenden Zeiten ihren Weg gehen, Widerstand leisten, selbstbewußt und gerissen sind, klug und stark.« Abhandlungen über das »Dritte Reich« gibt es zuhauf – dieser Roman über Tante Lina ist ein so originelles wie zeitloses Buch über unsere Geschichte.

 

Rainer Horbelt, 1944 bis 2001, war Regisseur zahlreicher Fernsehfilme und Schriftsteller, der eine Reihe von Büchern gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Sonja Spindler verfaßte.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Vorwort

1939

Von Tante Linas sogenannter Mischpoke und wie Tante Lina sich für den Krieg rüstete, als alle noch an den Frieden glaubten

Am Kochtopf wird der Krieg gewonnen

Hauptgerichte ohne Fleisch
Sauerkrautnudeln - Gemüsegulasch - Möhrenpuffer - Kartoffelpudding - Fenchel mit Spaghetti - Auflauf mit Eierfrüchten - Endiviensalat als Spinat gekocht - Rominterner Jagdgericht - Allgäuer Eintopf - Schroteintopf - Pilaw - Haferflockenpfannkuchen - Grützrand - Pfannenback mit Obst - Gemüsescheiterhaufen - Nudelkuchen

1940

Wie Tante Lina zwei Reisen machte und dabei zum fahrenden Volk kam

Kartoffelrezepte
Eifeler Eintopf - Saure Kartoffeln - Kartoffel-Quarkauflauf - Kartoffelauflauf mit Hering - Schupfnudeln - Leineweber - Pellkartoffeln mit Tunke - Kalte Kräutertunke - Soldatenkappen - Kartoffelwaffeln - Kartoffeltorte - Kartoffelnapfkuchen - Falsche Spiegeleier

Wie Tante Lina ein Päckchen für den Führer packte

Tante Linas Backrezepte für die zweite Kriegsweihnacht
Printen - Pflastersteine - Haferflockenmakronen - Warmbrunner Gebäck - Spritzgebäck mit Haferflocken - Heidesand - Pfeffernüsse

1941

Fleischgerichte
Lungenhaschee - Lungenklöße - Königsberger Flecke - Gebackene Schweineschwänze - Falsche Schnitzel - Kalbsherz gefüllt - Gebackenes Euter mit Kräutern - Klopse von Blutwurst - Schwalbennester

Wie Tante Lina im Trüben fischte und dabei glänzende Geschäfte machte

Kindergeburtstag
Braune Kugeln - Falsche Marzipankartoffeln - Sirupbonbons - Hagebuttenbonbons - Pfefferminz-Fondants - Mohrrüben-Napfkuchen - Kriegsstreuselkuchen - Tutti-frutti-Leckerle

1942

Brotaufstriche
Kartoffelaufstrich - Heringsaufstrich - Leberpaste - Gemüseaufstrich - Falscher Harzer Käse - Falsches Gänsefett - Radieschen-Ketchup - Karamelaufstrich - Falscher Honig - Eieraufstrich - Pilzpaste - Möhrenmarmelade

Bratlinge
Linsenbratlinge - Kohlrabi-Schnitzel - Sauerkrautbratlinge - Grützbratlinge - Kürbisküchle - Selleriebratlinge - Sauerampfer-Koteletts - Graupenpuffer - Spinatbratlinge - Kräuterbratlinge - Pilzbratlinge - Grünkohlbratlinge

Wie Tante Lina ein Schwein schlachtete und Schwein hatte, weil sie erwischt wurde, aber ein Schwein sie rettete

Wurstrezepte
Panhas - Feine Cervelatwurst - Rot- oder Blutwurst - Grützwurst - Leberwurst - Preßkopf

1943

Wie Tante Lina ein Menschenleben rettete und dem Brot eine Todesanzeige schrieb

Gerichte aus Brot
Westfälischer Semmelkloß - Brotpuffer - Brotkuchen - Ofenschlupfer - Brotsuppe - Kartoffelmilchbrötchen - Osterbrot

Weitere Nährmittelgerichte
Falsches Hirn - Graupenflammeri - Maisklöße - Hirseröllchen - Gnocchi

Tante Lina baut Tabak an, brennt Schnaps und sagt jemandem die Zukunft voraus

Tante Linas Getränkerezepte
Zitronengrog - Glühwein - Teepunsch - Familienpunsch - Sellerie-Bowle

1944

Wie Tante Linas Rammler in den Kaninchenhimmel transportiert wurde

Husarensalat - Falscher Eiersalat - Tante Linas (falsche) Forellensuppe - Lauchpastete - Grüne-Kräuter-Heringe - Tokayer Kanninchen - Zwiebelknödel - Weinauflauf - Torte

Wie Tante Lina den ersten Mai feierte

Kürbisrezepte
Kürbissuppe - Kürbisauflauf - Gefüllter Kürbis - Kürbisbrot - Warme Kürbisspeise - Marmelade aus Kürbis und gelben Rüben

Wie Tante Lina den dicken Bohnert mit seinen eigenen Messern ans Messer lieferte

Wildgemüse, -kräuter, -früchte
Sauerampfersuppe - Löwenzahnsalat - Hopfensprossensalat - Gänseblumensalat - Eintopf aus Vogelmiere - Brennesselauflauf - Brühe mit Pilzklößchen - Pilzkuchen - Hagebuttensuppe - Holundersuppe - Holunderbeergelee

1945

Wie Tante Lina den ersten Augenblick der Freiheit erlebt

Rezepte des letzten Kriegsjahres
Gebräunte Mehlsuppe - Schikoree-Suppe - Hefe-Suppe - Radieschen-Suppe - Falsche Krebssuppe - Kriegsallerleisuppe - Hireskoch - Gemüsesülze - Steckrübeneintopf - Eichelblutwurst - Eichelnougat - Eichelknäckebrot

 

 

12,95 €