Vernissage in Bridgetown

Klaus Rinner

 

Vernissage in Bridgetown
Ein Harvey-Webster-Kult-Western
128 Seiten,  Hardcover, 13 x 22,5 cm
ISBN 978-3-86940-072-3
 
Originalausgabe
 
Cool und literarisch: Die Harvey Webster Kult-Western
Das scheinbar Triviale wird zum literarischen Vergnügen. Der Autor nutzt die Stereotypen und befreit die Gattung aus ihrem alten Käfig. Mit klassischen Zutaten und viel Humor gelingt es ihm und seinem Helden, vier aktuelle Themen unserer Zeit so intelligent wie spannend umzusetzen: Gewalt, Geld, Kunst und Politik.

„Bei einem scharfen Ritt durchs Unterholz versperrte mir ein dicker Ast den Weg und warf mich vom Pferd. Ich weiß nicht, wie lange ich bewusstlos war, ob es Stunden oder Tage waren, jedenfalls wurde ich von den Assiniboin-Indianern gefunden und in ihr Lager gebracht. Als ich die Augen aufschlug, befand ich mich auf einem Lager aus Filzdecken, überhaupt war das ganze Wigwam mit Filz ausgekleidet. Aufgrund des schweren Schädel-Hirn-Traumas reifte in mir der Entschluss, Künstler zu werden.“ Der Kopfgeldjäger als Aktionsmaler – der letzte Hype in der Galerieszene von Bridgetown.
Wird Harvey mit Hilfe attraktiver Kritikerinnen zum Hecht im Karpfenteich? Fast – wäre da nicht der Blutschütter Vingolf. Ein Showdown der ganz anderen Art beginnt. Der Kopfgeldjäger wird zum Star der Szene – beinahe jedenfalls.

10,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit